Bunte Dosen-Blumentöpfe gegen das Wintergrau

In diesem grauen, tristen Winterwetter brauche ich etwas Farbe! Und ausgerechnet alte Konservendosen schaffen Abhilfe. Denn aus den Dosen kann man herrliche bunte Blumentöpfchen basteln. Und das Beste: Das geht ratzfatz!

Du brauchst für die bepflanzten Dosen-Blumentöpfe: Leere Konservendosen (unterschiedliche Größen), Acryllack, Blumenerde, Blumenzwiebeln

Die leeren Dosen mit weißem Acryllack oder Klarlack einsprühen, gut trocknen lassen. Danach die Dosen mit buntem Acryllack einsprühen – und wieder gut trocknen lassen. Wenn der Lack vollständig getrocknet ist, kannst Du die Dosen mit Blumenerde füllen und nach Belieben mit unterschiedlichen Blumen bepflanzen.

Ich habe in meine Dosen-Blumentöpfe zum einen Hyazinthen gepflanzt und zum anderen habe ich Kresse ausgesät. Die Hyazinthen haben ihren Platz im Hof gefunden, aufgereiht in meinen alten Wein-Holzkisten. Die Kresse steht auf meiner Fensterbank in der Küche.

Die Farbtupfer im Hof wirken bei mir wahre Wunder gegen den Winterfrust.

 

Schlägt Euch das graue Winterwetter auch aufs Gemüt?

Wie bringt Ihr Farbe ins Wintergrau? Tulpen, Deko…?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*