8 Gründe, warum ich die Landwirtschaft liebe

Mein ganzes Leben findet in der Landwirtschaft statt. Wir leben auf einem Hof mit Ackerbau und Hühnerhaltung und ich bin Vollzeitbeschäftigte in einem großen Gemüsebaubetrieb. Unser Leben ist also die Landwirtschaft. Unser Beruf ist unsere Berufung. Und ich liebe es!

Warum? Hier meine 8 Gründe, warum ich das Leben und die Arbeit auf einem Bauernhof super finde:

1) Ich liebe Tiere und kann ihnen auf unserem Hof ein gutes Zuhause geben. Unsere Hündin haben wir vor 1,5 Jahren ganz überraschend bekommen. Ich glaube, sie hat schon viel durchgemacht und wir hoffen, dass sie bei uns noch einen schönen Lebensabend hat. Und auch unseren anderen Tieren soll es bei uns bestens gehen.

2) Ich kann an der frischen Luft arbeiten. Und das finde ich super! Ich bin gerne draußen und inzwischen habe ich mich auch daran gewöhnt, im Regen über den Acker zu stiefeln. Mit der richtigen Kleidung kein Problem.

3) Ich bin ein Natur-Freak und durch meinen Beruf ist mein Leben eng mit der Natur verbunden.

4) Unser Leben richtet sich voll und ganz nach den Jahreszeiten. Dadurch nimmt man das Jahr und seinen Verlauf viel bewusster wahr.

5) Im Sommer kann man die Sonne und das tolle Wetter den ganzen Tag über genießen.

6) Obwohl der Sommer bei uns meist stressig ist, hat das frühe Aufstehen einen tollen Nebeneffekt: Man kann wunderbare Sonnenaufgänge erleben.

7) Ich kann zeigen, dass man als Bäuerin modern sein kann und so mit verstaubten Klischees aufräumen.

8) Wir können unsere Urlaube relativ großzügig planen, da es im Winter bei uns meist etwas ruhiger ist. Wir haben Menschen um uns, denen wir ohne Bedenken unsere Tiere anvertrauen können. Das gibt uns die entsprechende „Reise-Freiheit“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*