Mini-Mocca-Gugels und Mini-Marmor-Gugels

Zum ersten Mal ausprobiert und gleich begeistert! Mini-Gugels haben mein Schlemmer-Herz im Sturm erobert. Da stand ich vor einiger Zeit vor dem Regal im Supermarkt, die Mini-Gugel-Form in der Hand und den Gedanken im Kopf: „Brauch ich das wirklich?“ Zum Glück bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich die Form brauche – ganz unbedingt! Denn nun kann ich wie wild von den kleinen Kuchen backen. Hier die Rezepte meines ersten Versuches:

 

Mini-Marmor-Gugels

Zutaten (20 Gugels)

1/2 Zitrone

etwas Vanillemark

1 Ei

20 ml Sonnenblumenöl

100 ml Milch

60 g Zucker

1 Prise Salz

nach Belieben 1 TL Rum

130 g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 EL Kakaopulver

nach Belieben zum Verzieren: Puderzucker und Zitronensaft als Guss und Zuckerstreusel, oder nur Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Zitrone abwaschen und abtrocknen. Von der Schale etwa 1 TL abreiben. Das Ei, das Öl, die Milch, den Zucker, die Zitronenschale, das Vanillemark, die Prise Salz und den Rum mit einem Schneebesen verrühren.  Das Mehl und das Backpulver mischen und über die Ei-Masse sieben. Das Mehl mit einem Teigschaber unterheben.

2/3 des Teiges in die Mini-Gugelhupf-Form verteilen. Zum restlichen Teig ca. 1 EL Milch und das Kakaopulver geben und unterrühren. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig in die Form verteilen und mit einem Zahnstocher oder einen Schaschlikspiess kreisförmig durchziehen, so dass eine Marmorierung entsteht.

Die Mini-Gugels etwa 10 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und verzieren.

 

Mini-Mocca-Gugels

Zutaten (20 Gugels)

60 g brauner Zucker

50 g weiche Butter

1 Ei

60 g Mehl

1 gestrichenen TL Backpulver

1 Prise Salz

12 g Kakao

50 ml Espresso

Vanillemark

Puderzucker zum Verzieren

 

Zubereitung 

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Die Gugel-Form, falls nötig, einfetten. Den Zucker mit der Butter schön cremig schlagen. Das Ei dazugeben und schaumig rühren. Das Mehl und das Backpulver mischen, auf die Creme sieben und unterheben. Das Salz, den Kakao, das Vanillemark und den Espresso dazugeben und in den Teig rühren.

Den Teig auf die Mini-Gugel-Form verteilen.

Die Gugels etwa 20 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*