Ofen-Zuckermöhren

Möhren haben wir eigentlich das ganze Jahr über vorrätig. Ob frisch oder eingefroren – wir lieben das Gemüse. Denn Möhren sind nicht nur in Suppen oder Eintöpfen eine tolle Zutat. Auch als Beilage zu Fleisch oder Fisch sind Möhren köstlich. So auch die Ofen-Zuckermöhren. Und wer es leichter mag, macht die Zuckermöhren zum Hauptgericht und isst Baguette dazu. Herrlich!

 

Zutaten

1 Bund Karotten

5 EL Olivenöl

Saft einer halben Orange

etwas Fleur de Sel

2 TL brauner Zucker

etwas Rosmarin

1 Stängel Koriander

 

Zubereitung

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Möhren waschen, schälen, halbieren und die Hälfen nebeneinander in eine Auflaufform legen. Die halbe Orange pressen. Die Möhrenhälften mit dem Öl und dem Orangensaft beträufeln. Das Fleur de Sel und den braunen Zucker über den Möhren verteilen. Rosmarin und Koriander waschen und trocken tupfen. Die Korianderblätter mit den Fingern ein wenig zerkleinern. Die Kräuter über den Möhren verteilen.

Die Auflaufform in den vorgeheizten Backofen stellen und die Möhrenhälften etwa 25-30 Minuten rösten. Die Möhren sofort servieren.

 

 

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*