Radies-Wurstsalat

Das ich total auf Radieschen abfahre, habe ich Euch ja schon verraten. Gestern gab es einen köstlichen Radies-Wurstsalat bei uns zum Vesper. Knackig, frisch und herrlich frühlingshaft. Nur auf frische Gurken musste ich leider noch verzichten, die gibt es momentan noch nicht aus der Region. Aber Essiggurken sind hier ein guter Ersatz.

 

Zutaten für den Radies-Wurstsalat

1/2 Ring Fleischwurst

1 Bund Radies

4 Frühlingszwiebeln (Schalotten)

100g Bergkäse

4 Essiggurken

 

Zutaten für das Dressing

3 EL Essiggurkensud

3 EL Essig

1 EL ÖL

1 TL Senf, mittelscharf

Dill, Petersilie

Salz, Pfeffer

 


Zubereitung

Die Fleischwurst in Ringe schneiden und nach Belieben halbieren oder vierteln. Die Hälften oder Viertel in eine Schüssel geben. Die Radies waschen und die Schalotten waschen, putzen und trocken tupfen. Die Radies in feine Ringe schneiden und halbieren, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zu der Fleischwurst in die Schüssel geben.

Den Bergkäse in kleine Würfel und die Essiggurken in Ringe schneiden. Beides zum Radies-Wurstsalat geben. Alle Zutaten gut vermischen.

Für das Dressing den Essiggurkesud, den Essig, das Öl und den Senf verrühren. Mit Dill, Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Radies-Wurstsalat mit dem Dressing anmachen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Nach Belieben noch einmal nachwürzen.

Zum Salat schmeckt dunkles Bauernbrot köstlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*